Diese Website verwendet Cookies um Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. mehr erfahren

Leitbild der Musikschule Alato

  • Die Musikschule Alato ist eine öffentliche Einrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die allen Einwohnern der Gemeinden Illnau-Effretikon, Lindau, Dietlikon und Wallisellen offensteht und sozial unterschiedlichste Schichten zu erreichen und anzusprechen versucht.
  • Sie bietet musikalische Bildung und Ausbildung an, welche die Vielfalt der heutigen Musikstile berücksichtigt. Sie hilft ihren Schülerinnen und Schülern, sich im musikalischen Angebot zu orientieren und damit umzugehen. Der Unterricht setzt auf positives musikalisches Erleben und zielt darauf hin, die musikalischen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler optimal zu entfalten und sie durch die gezielte Beschäftigung mit Musik in ihrer Persönlichkeit zu fördern.
  • An der Musikschule unterrichten gut qualifizierte Lehrpersonen, denen die Förderung der musikalischen Talente ihrer Schülerinnen und Schüler ein Anliegen ist. Im geeigneten Rahmen sind sie auch bereit, mit ihnen auf Präsentationen ihrer Arbeit hinzuarbeiten. Die Lehrpersonen haben ein erkennbares Interesse an der Mitgestaltung der Schule und sind offen für eine Zusammenarbeit mit der Schulleitung und andern Lehrpersonen. Angemessene Weiterbildung ist ihnen ein selbstverständliches Anliegen.
  • Neben der musikalischen Grundausbildung werden alle gängigen Instrumentalfächer der europäischen Musikkultur angeboten, für die eine Nachfrage besteht und für welche sich qualifzierte Lehrpersonen finden lassen. Eine Konkurrenzierung der Konservatorien in Zürich und Winterthur soll vermieden werden. Rhythmik und Tanz ergänzen das Instrumental- und Vokalangebot. Die Fächer werden vorwiegend im Einzelunterricht, aber wo immer möglich auch im Gruppenunterricht angeboten. Die Musikschule ist bestrebt, musikalische Gemeinschaftserlebnisse zu vermitteln: Musikprojekte, interne Kleinkonzerte, öffentliche Veranstaltungen, fächerübergreifende Aufführungen etc. werden nach Kräften unterstützt. Die Beziehungen zwischen Schüler- und Lehrerschaft, Eltern, Behörden und Öffentlichkeit werden sorgfältig gepflegt.
  • Vorhandene Musikressourcen sollen entdeckt und genutzt werden. Die Zusammenarbeit mit Musikvereinen und weiteren Kulturträgern in den Gemeinden sowie mit der Volksschule wird weiterentwickelt. Der Erwachsenenanteil an der Musikschule wird durch entsprechende Musiziermöglichkeiten, Unterrichtsgestaltung und Musikangebote (z.B. auch für die 3. Lebensphase) auf hohem Niveau gepflegt und gehalten. Die engagierten und kooperativen Lehrpersonen, die kompetente Schulleitung, die gut durchmischte Schülerschaft und das atmosphärisch gehaltvolle Haus geben der Musikschule ihre Identität und die gewünschte Ausstrahlung in die Region.